Inhaltsverzeichnis

    Die Villa d'Este Tivoli – ein Renaissance-Palast am Comer See

    Gegründet auf

    1570

    Gegründet von

    Pirro Ligorio

    Schnelle Infos

    ADRESSE

    P.za Trento, 5, 00019 Tivoli RM, Italy

    EMPFOHLENE DAUER

    2 hours

    Zeiten

    8:15 AM - 7:30 PM

    BESUCHER PRO JAHR

    600000

    TICKETS

    Ab 20 €

    VORAUSSICHTLICHE WARTEZEIT – STANDARD

    30-60 mins (Stoßzeiten), 0-30 mins (Nebenzeiten)

    UNESCO BEITRITTSJAHR

    2001




    Villa d'Este Tickets buchen

    Villa d'Este Tickets
    Digitale Tickets
    Flexible Dauer
    Mehr anzeigen
    Tivoli Villae Pass zur Villa Adriana, Villa d'Este & Heiligtum des Herkules Victor
    Digitale Tickets
    Flexible Dauer
    Mehr anzeigen

    Was ist die Villa d'Este?

    Die Villa d'Este in Tivoli ist eine Villa aus dem 16. Jahrhundert, die für ihre eindrucksvolle Architektur und wunderschöne Landschaft bekannt ist. Seit mehr als 400 Jahren sind die Gärten mit ihren Brunnen, Zierbecken, Statuen und Grotten der Inbegriff des italienischen Renaissancestils. Sie dienten deshalb auch als Inspiration für viele andere berühmte europäische Gärten und Wahrzeichen.

    Die als Residenz für Kardinal Ippolito II. d'Este, Gouverneur von Tivoli (1550–1572), erbaute Villa ist heute ein italienisches Museum und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ob Sie sich für Geschichte interessieren, Kunstliebhaber sind oder einfach nur einen ruhigen Rückzugsort suchen, die Villa d'Este Tivoli hat für jeden etwas zu bieten.

    Fakten über die Villa d’Este

    Villa d'Este Tivoli
    • Standort: Tivoli, Italien (30 Kilometer östlich von Rom)
    • Art der Attraktion: Staatliches Museum
    • Baujahr: 16. Jahrhundert
    • Errichtet von: Kardinal Ippolito II d'Este, Gouverneur von Tivoli
    • Architektur-Stil: Renaissance-Architektur, europäischer Manierismus und Barock
    • Beteiligte Architekten: Pirro Ligorio, Alberto Galvani, Giovanni Battista della Porta (Ingenieur)
    • Anzahl der Brunnen: Über 500 Springbrunnen und Wasserspiele
    • UNESCO-Weltkulturerbe: Seit 2001

    Villa d'Este Tivoli Geschichte

    Tivoli Italien Villa d'Este

    Anfahrt zur Villa d'Este

    Standort
    Öffnungszeiten
    Tivoli Villa d'Este

    Adresse: P.za Trento, 5, 00019 Tivoli RM, Italien. Kartenansicht

    Die Villa d'Este befindet sich im Herzen von Tivoli, 29 Kilometer östlich von Rom.

    Anreise

    Der kürzeste Weg von Rom zur Villa d'Este führt mit dem Zug von Termini/Tiburtina direkt zum Bahnhof Tivoli, der nur einen kurzen Spaziergang von der Villa entfernt ist. Alternativ kann man auch mit der U-Bahn-Linie B bis Ponte Mammolo fahren und dann einen Bus nach Tivoli nehmen.

    Nächstgelegene Sehenswürdigkeit: Villa Adriana (5,5 km entfernt)

    Villa d'Este Tivoli

    Montag: 14:00 bis 19:30 Uhr

    Dienstag bis Sonntag: 08:30 bis 19:45 Uhr

    Letzter Einlass: 16:00 Uhr an allen Tagen


    Die Schließzeiten des Gartens variieren im Laufe des Jahres:

    • Januar: 16:45 Uhr
    • Februar: 17:15 Uhr
    • März: 18:00 Uhr
    • April: 19:15 Uhr
    • Mai bis August: 19:30 Uhr
    • September: 19:00 Uhr
    • Oktober: 18:15 Uhr
    • November bis Dezember: 16:45 Uhr

    Die Highlights der Villa d'Este Tivoli

    Tivoli Italien Villa d'Este

    Gemächer des Kardinals

    Das oberste Stockwerk der Villa d'Este diente als persönlicher Wohnbereich von Ippolito II d'Este. Der Große Salon, der Thronsaal, das Schlafzimmer, das private Arbeitszimmer und die Kapelle sind die faszinierensten Räumlichkeiten, die aus erster Hand Einblicke in den Geschmack und den Lebensstil von Kardinal Ippolito II. d'Este bieten.

    Villa d'Este Tivoli

    Wohnbereich der Adeligen

    Über eine runde Steintreppe gelangt man in die Adelsetage mit ihren rund 10 kunstvoll bemalten Gemächern, die von einem langen Korridor, dem Manica Lunga, abgehen. Jedes der Zimmer ist kunstvoll dekoriert und hat ein spezifisches Thema, das sich auf Natur, Mythologie oder Geschichte bezieht.

    Tivoli Italien Villa d'Este

    Noahs Saal

    Durante Alberti malte die Fresken im Saal Noah (Sala di Noe) zwischen 1570 und 1571 nach Plänen von Girolamo Muziano. Das Kunstwerk zeigt Noah, der Gott dafür dankt, dass er ihn gerettet hat, indem er die Sintflut aufhielt.

    Villa d'Este Tivoli

    Brunnensaal

    Der zentrale Saal, auch Brunnensaal genannt, ist mit Fresken geschmückt und umfasst einen überwältigenden Mosaikbrunnen (mit Glas, Muscheln und Edelsteinen verziert), auf dem der berühmte weiße Adler der Dynastie d'Este thront.

    Gärten der Villa d’Este

    Tivoli Villa d'Este

    Der Drachenbrunnen

    Er symbolisiert den elften Versuch des Herkules, der den 100-köpfigen Drachen namens Ladon tötete, um die goldenen Äpfel aus dem Garten der Esperidi für Euristo zu holen. Das Geräusch, das die Hydraulik des Brunnens beim Ausstoß von Wasser erzeugt, ähnelt dem von Kanonen.

    Villa d'Este Tivoli

    Orgelbrunnen

    Der Orgelbrunnen aus dem Jahr 1571 speist Instrumente wie Pfeifen und Trompeten über ein komplexes internes System mit Wasser. Die Musikkompositionen sind auf die Wasserstöße abgestimmt.

    Tivoli Villa d'Este

    Die Allee der hundert Brunnen

    Die hundert Springbrunnen sind entlang einer Allee, die neben dem Schloss verläuft, zu sehen. Etwa 300 Wasserfontänen sprühen in verschiedenen Höhen. Das gesamte Ensemble ist bei den Besuchern sehr beliebt.

    Tivoli Italien Villa d'Este

    Eulenbrunnen

    Der Eulenbrunnen wurde zwischen 1565 und 1569 in der südwestlichen Ecke des Gartens errichtet. Der Musikbrunnen ist formeller gestaltet und steht auf einer Terrasse, die von Mauern mit Nischen umgeben ist und mit dem weißen Adler und den Lilien der Familie d'Este geschmückt ist.

    Tivoli Villa d'Este

    Die Rometta

    Die Rometta ist eine kleine Nachbildung des antiken Roms mit Miniaturtempeln, Häusern und Ruinen, die kunstvoll aus Stein gehauen wurden. Die Gravuren sind ein Zeugnis für die anhaltende Faszination des antiken Roms für die klassische Antike.

    Geschichte der Villa d'Este 

    Die Villa d'Este in Tivoli, Italien, wurde von Kardinal Ippolito II d'Este, dem Gouverneur von Tivoli und Sohn von Alfonso I d'Este, dem Herzog von Ferrara, in Auftrag gegeben.

    Die Villa blieb bis zum Beginn des 17. Jahrhunderts im Besitz der Familie d'Este, bis sie an den Kirchenstaat verkauft wurde. Danach ging sie in die Hände verschiedener privater Eigentümer über und wurde im Laufe der Jahrhunderte mehrfach renoviert. Im Jahr 1950 wurde die Villa d'Este von der italienischen Regierung erworben und als Museum und Touristenattraktion für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute gehört sie zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist eine der meistbesuchten historischen Villen Italiens.

    Das Ministerium für kulturelles Erbe und Aktivitäten und Tourismus, das seinen Sitz in der Villa d'Este hat, kümmert sich um die Erhaltung, Verwaltung und Würdigung des Denkmals.

    Erbauer der Villa d’Este Tivoli

    Der Baubeginn der Villa d'Este erfolgte im Jahr 1560, und ein umfangreiches Team von Architekten, Ingenieuren und Künstlern ist für die Schaffung dieses Meisterwerks der Renaissance verantwortlich.

    • Pirro Ligorio: Ligorio war der Hauptarchitekt und Designer der Villa. Er ist auch für den Bau der Vatikanischen Bibliothek und der Kirche Santa Maria degli Angeli verantwortlich. Später wurde er von Papst Pius IV. zum Direktor des Vatikanischen Belvedere ernannt, wo er die Sammlung und Restaurierung der antiken römischen Statuen überwachte.
    • Giovanni Battista della Porta: della Porta war ein Bauingenieur, der das Wassersystem der Villa, einschließlich des komplexen Netzes von Rohren, Kanälen und Reservoirs, das die Brunnen mit Wasser versorgte, entwickelte.

    Villa d'Este Tivoli – UNESCO-Weltkulturerbe

    Villa d'Este Tivoli

    Im Jahr 2001 wurde die Villa d'Este aufgrund ihrer außergewöhnlichen Schönheit, ihrer künstlerischen und architektonischen Bedeutung und ihres Beitrags zur Entwicklung der Gartengestaltung und des Wasserbaus in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

    Die Gärten enthalten sowohl Gestaltungselemente der Renaissance als auch des Manierismus und wurden an einem Steilhang angelegt. Sie hatten großen Einfluss auf die Entwicklung der Gartengestaltung in Europa und beeinflussten das große Brunnensystem des Schloss Petershof in St. Petersburg (Russland) aus dem 18. Jahrhundert, die Herrenhäuser Gärten in Hannover (Deutschland) aus dem 17. Jahrhundert und das Schloss Versailles in Frankreich.

    Häufig gestellte Fragen: Villa d'Este Tivoli

    Was ist die Villa d'Este?

    Die Villa d'Este ist eine Renaissance-Villa aus dem 16. Jahrhundert in Tivoli, Italien, die für ihre beeindruckenden Terrassengärten und Brunnen bekannt ist.

    Wofür ist die Villa d'Este Tivoli bekannt?

    Die Villa d'Este ist bekannt für ihre atemberaubenden Gärten mit Hunderten von Springbrunnen, Wasserfällen und Terrassen sowie für ihre beeindruckende Renaissance-Architektur.

    Wer hat die Villa d'Este Tivoli erbaut?

    Die Villa d'Este wurde von Kardinal Ippolito II. d'Este, einem Mitglied der einflussreichen und wohlhabenden Familie d'Este, in Auftrag gegeben und im 16. Jahrhundert vom Architekten Pirro Ligorio entworfen.

    Wann wurde die Villa d'Este Tivoli für Besucher zugänglich gemacht?

    Das genaue Datum, an dem die Anlage erstmals für Besucher geöffnet wurde, ist nicht bekannt, aber sie ist seit dem 19. Jahrhundert ein beliebtes Touristenziel.

    Wo befindet sich die Villa d'Este Tivoli?

    Die Villa d'Este befindet sich in der Stadt Tivoli, die ungefähr 30 Kilometer östlich von Rom, Italien, liegt.

    Wie weit ist Villa d'Este Tivoli von Rom entfernt?

    Die Villa d'Este befindet sich in der Stadt Tivoli, etwa 30 Kilometer östlich von Rom, Italien (ca. 45 Minuten bis 1 Stunde Fahrt von Rom zur Villa d'Este und 30–60 Minuten mit dem Zug/Bus).

    Wann hat die Villa d'Este Tivoli für Besucher geöffnet?

    Die Villa d'Este ist von Dienstag bis Sonntag von 08:30 bis 19:45 Uhr geöffnet (letzter Einlass um 18:45 Uhr) – die Schließzeiten des Gartens variieren unter der Woche. Montags ist die Sehenswürdigkeit geschlossen.

    Wie viel Zeit sollte man für den Besuch der Villa d'Este einplanen?

    Ungefähr drei Stunden reichen aus, um die Villa d'Este und die Tivoli-Gärten zu erkunden.

    Was befindet sich in der Villa d'Este?

    Die Villa d'Este zeichnet sich durch eine wunderschöne Renaissance-Architektur aus und beherbergt viele kunstvoll verzierte Räume und Gemächer mit Fresken, Gemälden und Skulpturen. Die Hauptattraktion der Villa sind jedoch die atemberaubenden Gärten mit Hunderten von Springbrunnen, Wasserfällen und Terrassen, die zu den schönsten Beispielen italienischer Gartenkunst in der Welt gehöhren.

    Wie sehen die Innenräume der Villa d'Este Tivoli aus?

    Die Villa d'Este verfügt über eine exquisite Innenausstattung mit Fresken, Stuckarbeiten, Marmorskulpturen und anderen ornamentalen Besonderheiten.

    Über wie viele Springbrunnen verfügt die Villa d'Este Tivoli?

    Die Villa d'Este Tivoli ist mit über 500 Brunnen reich verziert.

    Lohnt sich ein Besuch der Villa d'Este?

    Ja, der Palast und die Gärten der Villa d'Este sind definitiv einen Besuch wert, wenn Sie sich für Kunst, Architektur und die Geschichte der italienischen Renaissance interessieren. Das UNESCO-Weltkulturerbe ist für seine herausragende Schönheit, seinen künstlerischen Reiz und seinen einflussreichen Stil bekannt.

    Wie lautet die Kleiderordnung für den Besuch der Villa d'Este?

    Die Kleiderordnung für den Besuch der Villa d'Este ist im Allgemeinen leger und bequem. Bademode, nackte Oberkörper und kurze Hosen sind weder für Männer noch für Frauen erlaubt.

    Darf man in der Villa d'Este Fotos machen?

    Das Fotografieren ist erlaubt, aber die Verwendung von Stativen und Blitzlicht ist verboten.

    Ist die Villa d'Este Tivoli barrierefrei?

    Nur ein Teil der Villa d'Este ist für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die obere Terrasse des Gartens ist mit dem Aufzug von der Straße aus erreichbar. Für die Erkundung der Gärten und Springbrunnen stehen Elektrofahrzeuge zur Verfügung.

    Kann man Villa d'Este-Tickets online kaufen?

    Ja, Tivoli Villa d'Este Tickets können online erworben werden.

    Wie viel kostet ein Ticket für die Villa d'Este Tivoli?

    Der Preis für ein Villa d'Este Ticket variiert je nach Art des gewählten Programms. Tickets gibt es ab 16 Euro.

    Gibt es in der Villa d'Este Tivoli geführte Touren?

    Ja, in der Villa d'Este werden geführte Touren durch die Villa und die Gärten angeboten. Diese Touren werden von professionellen Reiseleitern geleitet, die ausführliche Informationen über die Geschichte, Architektur und Kunst der Anlage geben können.